Club Quality Initiative (CQI)

 

Erfolgreiche Clubarbeit ist der Schlüssel zu engagierten Mitgliedern und zu Mitgliedschaftswachstum -  somit wichtig für die Zukunft unserer Vereinigung. Ein Baustein ist das Programm Club Quality Initiative (CQI). Dies ist ein Workshop-Programm, das zum Ziel hat, Lions Clubs zu vitalisieren. Ursprünglich hat dies Oak Brook initiiert und konzipiert. Eine Arbeitsgruppe des MD 111 hat die amerikanische Variante dann den deutschen Verhältnissen und Gepflogenheiten angepasst.

Im Distrikt 111-SN hat sich ganz aktuell ein Team für diese Aufgabe gebildet. Herausforderungen unserer Zeit wie der demographische Wandel, Digitalisierung und Wertewandel erfordern, dass sich Lions-Clubs mit Veränderung auseinander setzen. Dabei will sich das Team mit Themen beschäftigen, die für jeden Club wertvoll sind: Kommunikation, Mitgliederzufriedenheit, Mitgliedergewinnung, Führung weiterentwickeln. Daraus ein passendes Konzept für den Distrikt abzuleiten, um die erfolgreiche Arbeit der Clubs weiter zu bestärken, ist der erste Schritt.

 

Impulse für erfolgreiche Clubarbeit (Karin Bacher)

Was ist schöner, als am Ende eines Jahres auf Erfolge zurückzublicken? Das Team Club Qualitäts-Initiative, kurz CQI hat es sich zur Aufgabe gemacht, Impulse für erfolgreiche Clubarbeit zu setzen. Jeder Club im Distrikt hat die Möglichkeit, die Kabinettsbeauftragten anzufragen. Vier engagierte Frauen kommen in die Clubs und bringen durch ihre Erfahrung im Clubleben und ihrem beruflichen Hintergrund echten Mehrwert. Sei es, um einen jungen Club zu stärken, frischen Wind in verfahrene Situationen zu bringen oder einfach um einen Motivationsschub bei den Mitglieder auszulösen. Nach dem abgewandelten Motto „Tue Gutes und lass darüber sprechen“, sind hier ein paar ganz unterschiedliche Kommentare zu unseren Aktionen in Clubs, teilweise anonymisiert:

„Durch Anke Cherdrons große Erfahrung und Kenntnisse über das Lions-Clubleben wurden uns durch Gruppenarbeiten viele positive Ideen gegeben, die wir mit viel Erfolg umgesetzt haben. Durch die Unterstützung von außen, konnten wir uns wieder auf unsere wesentlichen Aufgaben konzentrieren. Der moderierte Clubabend hat das „WIR“-Gefühl in unserem Club deutlich gestärkt.“  Präsident

„Das CQI- Programm war für unseren Club ein voller Erfolg.

Aus einer langen Liste der Mitglieder-Rückmeldungen hat Moderatorin Ulrike Noske die Streitpunkte und die Übereinstimmungen dargestellt.

Durch den Workshop konnten wir die Ursachen und Gründe für Unstimmigkeiten herausarbeiten. Einigen Mitgliedern wurde erst durch diese Auseinandersetzung klar, wie groß die Uneinigkeiten im Club tatsächlich waren. Das hat schlussendlich andere Mitglieder dazu bewogen, den Club zu verlassen.

Die Mitglieder, die im Club verblieben sind, bauen jetzt auf die – auch im Workshop bereits festgestellten - Übereinstimmungen auf. Dafür haben wir uns eine Agenda zum „Spirit of 20th March“ erstellt, die wir regelmäßig abarbeiten wollen.

Als Tipp für andere Lions Clubs möchte ich weitergeben, dass der Zeitpunkt für einen solchen Workshop möglichst so liegen sollte, dass der Beginn der Umsetzung (in z. B. Gesprächen und Clubtreffen) danach zeitnah möglich ist. Ein Präsidentenwechsel zusammen mit einer langen Sommerferien-Pause ermöglicht keine zeitnahe Inangriffnahme der Themen.“ Präsidentin

„Bereits zwei Jahre nach der Gründung machten wir einen Club-Stärkungsworkshop, der unsere Lionsgemeinschaft noch enger zusammenwachsen ließ. Aus dem Workshop sind verschiedenen Projekte entstanden, die von kleinen Teams bearbeitet wurden. Karin Bacher hat sich federführend um das Club-Leitbild mit der Definition von unserer Vision, Mission und unseren Werten eingesetzt. Die Werte Fairness, Toleranz, Freundschaft und Freude wollen wir in unserem Club leben.“ Tobias Marks, Lions Club Johannes Reuchlin, Pforzheim

„Manchmal hilft einfach ein klärendes Gespräch, moderiert durch eine neutrale Person. Danke.“  Mitglied

Das wollt Ihr auch? Wir freuen uns, wenn wir viele Anfragen bekommen – das Team CQI: Karin Bacher, Ulrike Noske, Daniela Schweitzer, Petra Wefels-Wissmann

Hier unsere Kontakt-E-Mail:  CQI@lions111.de